Download Elektronik für Ingenieure und Naturwissenschaftler, by Ekbert Hering, Klaus Bressler, Jürgen Gutekunst PDF

By Ekbert Hering, Klaus Bressler, Jürgen Gutekunst

Dieses klar und kompetent geschriebene Buch hat sich zu einem Standardlehrbuch und Nachschlagewerk entwickelt. Zur?ckzuf?hren ist dieser Erfolg auf das ?berzeugende didaktische Konzept, die klaren Strukturen und ?bersichtsdiagramme und auf die zahlreichen praxisnahen Berechnungsbeispiele. Die Autoren spannen den weiten Bogen von den Grundlagen der elektrischen Netzwerke, der Halbleiterphysik und Bauelemente bis zu den Anwendungen der Digitaltechnik. In der five. Auflage wurden die Inhalte aktualisiert, manche Ausf?hrungen verst?ndlicher und klarer formuliert und alle Daten auf den aktuellen Stand gebracht. Dies gilt insbesondere auch f?r die elektrische Sicherheit und die elektromagnetische Vertr?glichkeit (EMV). "Es gibt wenige gute Grundlagen f?r den Elektronikingenieur; dieses Werk sollte guy aber in jedem Fall zu seiner Pflichtlekt?re machen!"Elektronik

Show description

Read More

Download Elementare Stochastik: Mathematische Grundlagen und by Herbert Kütting, Martin J. Sauer PDF

By Herbert Kütting, Martin J. Sauer

Praxisnah und intestine lesbar geschrieben, vermittelt dieses Werk einen Einblick in die Wissenschaft, die sich mit Zufallserscheinungen befasst. Der Leser lernt die „Mathematik des Zufalls“ kennen und verstehen. In der vorliegenden überarbeiteten und durch Aufnahme von zwei Kapiteln zur Statistik erweiterten dritten Auflage werden gründlich u. a. folgende zentrale Themen behandelt: Deskriptive Statistik: Historische Entwicklung, Erhebung und Aufbereitung von Daten (Lage- und Streuungsparameter), Lineare Regression und KorrelationGenese der Wahrscheinlichkeitstheorie mit ihren faszinierenden Beispielen aus dem 17. JahrhundertAxiomatischer Aufbau der Wahrscheinlichkeitstheorie im 20. JahrhundertGrundbegriffe der KombinatorikSimulation von ZufallsexperimentenDiskrete ZufallsvariableAllgemeine WahrscheinlichkeitsräumeStetige VerteilungsfunktionenInduktive Statistik: Schätztheorie, Testtheorie (ein- und zweiseitige checks, Gütefunktionen), KonfidenzintervalleBesonderer Wert wird auf das Modellieren gelegt, d. h. auf die Kompetenz, Sachverhalte der Alltagswirklichkeit in mathematische Modelle zu übertragen. Beispiele und Übungsaufgaben – für das Verstehen von Mathematik von eminenter Bedeutung – nehmen in diesem Buch einen breiten Raum ein. Im Anhang sind Lösungen angegeben. Das Buch wendet sich an Lehramts-Studierende, die Mathematik als eines ihrer Fächer haben, an Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen und an Lehrende mit dem Fach Mathematik.

Show description

Read More

Download IT-Berater und soziale Medien: Wer beeinflusst by Ralf Leinemann (auth.), Ralf Leinemann (eds.) PDF

By Ralf Leinemann (auth.), Ralf Leinemann (eds.)

Wer entscheidet, used to be Technologie-Kunden kaufen? Mit dieser Frage befassen sich die Autoren aus der Perspektive der IT-Berater. Bei der hohen Komplexität vieler IT-Produkte spielen Berater eine wichtige Rolle für Kaufentscheidungen. Das Buch geht auch auf die wachsende Bedeutung von Social Media und die damit einhergehenden Veränderungen der Beraterlandschaft ein.

Show description

Read More

Download Risikobiografien: Benachteiligte Jugendliche zwischen by Anke Spies, Dietmar Tredop PDF

By Anke Spies, Dietmar Tredop

Quick ebenso vielf?ltig wie die Probleme und Bedarfe von M?dchen und Jungen in schwierigen Lebenslagen scheinen die entsprechenden Ansatzpunkte der erziehungswissenschaftlichen Teildisziplinen und ihrer Bezugswissenschaften zu sein. F?r M?dchen und Jungen, deren Zukunftsoptionen durch biographische und strukturelle Risiken eingeschr?nkt sind, gilt es unproduktive (Teil-) Disziplingrenzen zu ?berwinden. Der Sammelband fasst die erziehungswissenschaftlichen Subdisziplinen zusammen, regt den gemeinsamen Diskurs an und sucht nach Ans?tzen einer Strukturierung im disparaten Forschungsfeld.

Show description

Read More