Download Das Buch der Verhandlungskunst. Psychologisch richtig by Anton Stangl PDF

By Anton Stangl

Show description

Read or Download Das Buch der Verhandlungskunst. Psychologisch richtig verkaufen. PDF

Similar german_2 books

Notfallpsychologie: Lehrbuch für die Praxis, 2. Auflage

Ob es um das ? berbringen einer Todesnachricht, psychiatrische Notf? lle oder Gro? schadensereignisse mit Verletzten und Toten geht – Helfer vor Ort stehen schwierigen Anforderungen gegen? ber. Die Notfallpsychologie besch? ftigt sich sowohl mit Belastungen und Folgen f? r Notfallopfer als auch mit Belastungen und Interventionsm?

Beobachtungen zur Sprache des Terenz: Mit besonderer Berücksichtigung der umgangssprachlichen Elemente (Hypomnemata - Band 132)

Diese Arbeit untersucht verschiedene Ausdrucksformen des Lateinischen am Beispiel der romischen Komodie, insbesondere des Terenz. Dabei werden in Auseinandersetzung mit der Forschungsliteratur Kategorien definiert, die es erlauben, Umgangssprache eindeutig festzulegen und von anderen Sprachebenen, wie z.

Mittelalterliches nordisches Recht bis 1500: Eine Quellenkunde

Medieval Nordic felony resources are to be chanced on throughout a large zone, from Greenland, Iceland and the Scandinavian international locations to Finland and Russia. The popularity of Christianity ended in decisive alterations in those felony resources, the polity, inner most legislations and lifestyle. This quantity considers resources from Greenland to Kiev and explains how they happened, in addition to reviewing their content material and their extra improvement until eventually approximately advert 1500.

Additional resources for Das Buch der Verhandlungskunst. Psychologisch richtig verkaufen.

Sample text

Die Methode der seelisch-geistigen Um-Konzentration: Als von der Überwindung der Verhandlungsangst die Rede war (S. ), wurde von ihr schon gesprochen. Im Kern handelt es sich hier wie dort um verwandte Probleme. Diese Methode bietet uns eine Reihe von Möglichkeiten: - Hat sich jemand ungezogen oder gar flegelhaft uns gegenüber benommen, weshalb sollten wir uns über ihn ärgern? Legen wir uns besser die einfache Frage vor: »Habe ich mich vorbeibenommen oder jener? Ich habe mich ganz korrekt verhalten: er hat sich doch etwas zuschulden kommen lassen!

Dulden Sie dabei keine Unklarheit! Wer vor jeder Verhandlung, vor jedem Argument den Zwecksatz formuliert, dessen Sprache wird rasch an Präzision und Deutlichkeit gewinnen. Eine der wichtigsten Voraussetzungen des wirkungsvollen Sprechens ist das anschauliche Beschreiben, möglichst aus dem alltäglichen Leben des Hörenden heraus. Was bedeutet das soeben Gesprochene konkret für ihn, wie sind die Auswirkungen auf sein Leben? Das gilt es einprägsam und plastisch in lebendiger Art gleichsam »auszumalen«.

Hüten Sie sich vor zuviel Superlativen! Wer immer nur das Beste, das Schönste und Größte anzubieten hat, macht sich rasch unglaubwürdig. Vermeiden Sie auch die Einheitsformulierungen und Routinephrasen, die es in jedem Beruf und in jeder Branche gibt: jene sachlichen und nüchternen, im Grunde lieblosen Allerweltsausdrücke, die, da überall gebraucht, abgegriffen sind und vom Partner deshalb gar nicht gehört werden. Lassen Sie ihn Ihre Ideen echt miterleben; deshalb nochmal : anschaulich sprechen!

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 28 votes

About the Author

admin